Rezept: Almbuttertorte

Menge: 1 Portionen



Zutaten:

6 Dotter
140 g Zucker
1 Zitrone, Saft davon
6 Eiklar
120 g Mehl
Butter und
Mehl, für die Form
125 ml Schlagobers
4 Dotter
140 g Butter
50 g Zucker
Vanille




Dotter werden mit Zucker und Zitronensaft schaumig verrührt und mit dem
steifen Schnee von Eiklar und Mehl vermengt. Das Gemenge wird in einer
befetteten und bemehlten Tortenform bei mässiger Hitze gebacken. Ist die
Torte erkaltet, so wird sie zweimal durchgeschnitten, mit folgender Creme
gefüllt und mit Kaffeeglasur oder einer anderen Glasur überzogen.

Cremefülle:
:Obers und Dotter werden über Dampf dickgeschlagen und nach dem Erkalten zu
einem Abtrieb von Butter und Vanillezucker gemischt. Man kann statt
Schlagobers auch Kaffeeobers oder Milch verwenden.

Billigere Cremefülle:
:15 Gramm Mehl werden in 1/8 Liter Milch eingekocht und erkalten gelassen.
Dazu werden 100 Gramm gerührte Butter, 2 Dotter und Vanillezucker nach
Geschmack gemischt. (Man köente auch die Dotter noch in das warme Mehlkoch
einrühren, dagegen die abgerührte Butter, Zucker und Vanille erst nach dem
Erkalten.)