Rezept: Acker-Salat mit gratinierten Hähnchenbruststreifen

Menge: 4 Portionen



Zutaten:

150 g Feldsalat
300 g Hähnchenbrustfilet
1 Bestes Walnussöl
1 Rotweinessig
1 Schuß Salz
schwarzer Pfeffer
1 Honig
1 Weiße Zwiebel
50 g Butter
2 Toastbrot
50 g Parmesan
Babsi




Den Feldsalat gründlich waschen und trockenschleudern. Walnussöl,
Rotweinessig, Salz und Pfeffer je nach Geschmack in eine Schüssel
geben und vermischen. Toastbrot entrinden und in kleine Würfel
schneiden. Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden, in
Butter rundherum braten. Danach die Hähnchenbruststreifen mit
Parmesan bestreün und im vorgeheizten Backofen bei 200 bis 250Grad
Celsius überbacken. Jetzt den Feldsalat mit der Walnussvinaigrette
anmachen und auf einem Vorspeisenteller anrichten.
Hähnchenbruststreifen, Croutons und die bereits in Würfel
geschnittene Zwiebel nach Belieben anrichten.