kochrezepte
REZEPTEBUTLER
leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

   Kochrezept
 
 

Rubrik: Kuchen

Kuchen backen

Kuchen gehört zu den beliebtesten Backwaren überhaupt und hat seinen Ursprung bereits in der Antike Griechenlands. In heutiger Zeit wird die süße Köstlichkeit am liebsten zum nachmittäglichen Kaffee genossen. In der Bäckerei um die Ecke sind die unterschiedlichsten Kuchensorten erhältlich. Das Sortiment reicht vom Blechkuchen bis hin zum Napfkuchen. Bei der großen Auswahl fällt oft die Entscheidung schwer. Bienenstich und Donauwelle, Streusel- oder Käsekuchen, Stollen sowie Russischer Zupfkuchen - Leckermäuler haben die Qual der Wahl.

Es muss aber nicht immer nur der gekaufte Kuchen vom Bäcker sein. Kuchen backen ist gar nicht so schwer. Benötigt werden dazu in der Regel ziemlich einfache Zutaten, denn das feine Backwerk besteht hauptsächlich aus Mehl, Zucker, Eiern, Backfett, Milch, Wasser, Backpulver oder Hefe sowie diversen Aromen. All dies ist ganz leicht und vor allem preiswert im Handel besorgbar.

Dass zum Kuchen backen diverse Küchenutensilien benötigt werden, ist wohl selbstverständlich. Viele dieser Dinge sind jedoch ohnehin bereits in einem gut ausgestatten Haushalt vorhanden. Das wichtigste Zubehör, welches sie benötigen, ist eine Rührschüssel, ein Messbecher, ein Nudelholz und ein Kuchenblech bzw. eine Backform. Als äußerst nützlich erweißt sich des Weiteren eine Küchenwaage, damit Sie die erforderliche Menge der Backzutaten je nach Rezept ganz genau abwiegen können. Die Anschaffung einer Küchenmaschine hingegen ist nicht unbedingt notwendig. Ein herkömmliches Handrührgerät erfüllt seinen Zweck vollkommen und erleichtert Ihnen das Vermengen der Zutaten ungemein. Falls in Ihrer Küche noch dazu ein Teigschaber, ein Pinsel zum Einfetten des Backbleches, ein Sieb für das Mehl und ein großes Holzbrett zu finden ist, dann sind Sie optimal für das Kuchen backen ausgestattet.

Bei der Zubereitung des Teiges halten Sie sich am besten nach den Vorgaben in Ihrem Backbuch oder des aus der Familie überlieferten Backrezeptes. Jedoch ist es von größter Wichtigkeit auch noch einige Details zu beachten, wenn der Kuchen sicher im Backofen angelangt ist. Damit er auch tatsächlich gut gelingt und nicht in sich zusammenfällt, darf die Backröhre keinesfalls vorzeitig geöffnet werden. Dieser Zeitraum beträgt in etwa 20 Minuten. Wenn Sie diesen Ratschlag beherzigen, sparen Sie beim Kuchen backen außerdem auch noch nachhaltig wertvolle Energie, welche bei jedem unnötigen Öffnen der Backröhre sinnlos vergeudet wird. Schauen Sie daher lieber einfach ab und an einmal durch die Glasscheibe des Ofens, und erfreuen Sie sich daran, wie Ihr Kunstwerk entsteht. Sollte der Kuchen beim Backen zu dunkel werden, reicht es aus, ihn von oben mit etwas Alufolie abzudecken.

Sie werden sehen, Kuchen backen macht unheimlich Spaß, und Sie werden stolz sein, wenn Ihre Familie und Ihre Freunde am gemeinsamen Kaffeetisch des Lobes für Sie voll sind.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [>>]

Zahtar-Plätzchen
Zarte Hanseaten
Zarte Himmelsboten
Zarte Nußkugeln
Zauberkekse
Zedernbrot
Ziegernocken mit warmem Beerenmuas
Zigeunerpizza
Ziigerchrapfä, Krapfen mit Ziegerfüllung aus Uri
Zimtbaisermakronen
Zimtbaisers
Zimtecken
Zimtherzen
Zimtkipferl
Zimtkipferln
Zimtkuchen
Zimtkuchen
Zimtkuchen nach alter Art
Zimtkuchen (zum Glühwein)
Zimtpitte

Rezeptsuche: in


 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz