kochrezepte
REZEPTEBUTLER
leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

   Kochrezept
 
 

Rubrik: Grundlagen

Kochen Grundlagen Rezepte

Wer leckere Gerichte kochen möchte, sollte die Grundlagen des Kochens beherrschen. Man muss kein Meisterkoch sein, um mit wenigen guten Grundlagen verschiedene, gut schmeckende Gerichte zu zaubern.

Zu den Grundlagen des Kochens gehört das richtige Zubereiten von Kartoffeln, Nudeln und Reis, einigen Saucengrundlagen und einiges an Wissen über die richtige Zubereitung von Fleisch und Gemüse. Sinnvoll ist außerdem die Kenntnis einiger Zubereitungsarten für einfache Suppen wie zum Beispiel Hühnersuppe, Fleisch- und Gemüsesuppe oder Tomatensuppe. Wer diese Lebensmittel korrekt zubereiten kann, der wird durch ein wenig Kreativität und Experimentierfreude seine Kochkenntnisse um immer mehr Gerichte erweitern.

Kartoffeln können als Salzkartoffeln in geschälter Form in gesalzenem, kalten Wasser angesetzt und in ca. 20 Minuten fertig gekocht werden. Eine weitere Variante sind die Pellkartoffeln. Sie werden zunächst mit der Schale gewaschen und dann ebenfalls in kaltes und gesalzenes Wasser gelegt und je nach Größe in ca. 20 Minuten fertig gekocht. Ob die Kartoffeln gar sind, kann man feststellen, indem man mit einer Gabel hineinpiekt. Ist die Kartoffel weich, kann das Wasser abgegossen werden und die Kartoffeln können serviert oder weiterverarbeitet werden. Nudeln und Reis werden nach Anleitung auf der Verpackung gekocht.

Saucengrundlagen gibt es viele, helle Sauce zum Beispiel kann aus zerschmolzener Butter, in die man mit einem Schneebesen nach und nach etwa einen Esslöffel Mehl einrührt und diese Mischung dann langsam unter ständigem Rühren mit Milch aufgießt, hergestellt werden. Die Sauce kann beliebig mit Pfeffer und Salz, Zitronensaft oder Kräutern gewürzt werden. Eine weitere Grundsauce, die man bei den Grundlagen des Kochens beherrschen sollte, ist eine einfache Tomatensauce. Um eine solche herzustellen, häutet und entkernt man Tomaten und schneidet diese in kleine Stücke. Tomaten lassen sich leicht häuten, wenn man diese für einige Sekunden in kochendes Wasser legt. Nun brät man Zwiebeln in etwas Olivenöl an, gibt die Tomatenstücke hinzu, gießt mit Gemüsebrühe auf und lässt alles einige Zeit köcheln. Der Geschmack kann durch die verschiedensten Kräuter und Gewürze sowie durch konzentriertes Tomatenmark verstärkt werden. Die Sosse kann passiert, das heißt durch ein Sieb gegeben oder mit einem Pürierstab zu einer sämigen Sauce verarbeitet werden. Mit Zutaten wie Wein oder Sahne und zum Beispiel Gemüsestücken wie Auberginen kann die Sauce immer neu abgewandelt werden.

Dies sind nur einige Beispiele, wie man aus wenigen Zutaten, die man für die Grundlagen des Kochens benötigt, zum Beispiel leckere Saucen herstellen kann. Wer sich, anstatt gleich komplizierte Gerichte kochen zu wollen, zunächst mit den Grundlagen des Kochens beschäftigt, wird nach und nach zu einem immer besseren und raffinierterem Koch werden.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Seite [1]

Ysop - Info

Rezeptsuche: in


 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum