kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Auberginenkuchen mit Tomatensauce leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Auberginenkuchen mit Tomatensauce Kochrezept
 
 

Auberginenkuchen mit Tomatensauce

Kochrezept für Auberginenkuchen mit Tomatensauce zum nachkochen und downloaden:


Menge: 8



Zutaten:

1 kg Auberginen
Salz
300 ml Olivenöl
2 El. Zitronensaft
1 Bd. Thymian
3 Eier; klasse 2
3 El. Creme fraiche
Schwarzer Pfeffer; fadM.
Muskat; frisch gerieben
1 kg Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 El. Olivenöl
50 ml Weisswein; trocken
Salz
Cayennepfeffer
Zucker




Die Auberginen schälen und in fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden.
Auf Küchenpapier auslegen und salzen. Die Auberginenscheiben nach 30
Minuten mit Küchenpapier abtupfen. Das Olivenöl portionsweise in zwei
grosse Pfannen erhitzen und die Auberginenscheiben auf beiden Seiten etwa
vier Minuten darin braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Rand und Boden einer Springform (18 cm) mit Backtrennpapier auslegen. Den
Boden mit Auberginenscheiben belegen und ebenso viele Scheiben zum
Abdecken beiseite legen. Die restlichen Auberginen mit Zitronensaft,
abgezupften Thymianblättern (eineige zum Garnieren beiseite legen), Eiern
und Creme fraiche im Küchenmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat
würzen. Die Masse in die Springform füllen und mit den restlichen
Auberginenscheiben bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf
der zweiten Einschubleiste von unten 30 Minuten backen.

Den Kuchen auf einem Rost etwas abkühlen lassen. Dann auf einer runden
Platte mit etwas Tomatensauce anrichten und mit Thymianblättern
garnieren. Kalt oder warm mit Tomatensauce servieren.

Für die Tomatensauce die Stielansätze keilförmig aus den Tomaten
schneiden. Die Tomaten kurz in kochende Wasser geben, dann abschrecken,
häuten, vierteln und entkernen, das Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Die Zwiebel pellen und fein würfeln, den Knoblauch pellen und
durchpressen.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und durchgepressten
Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Weisswein ablöschen und etwas
einkochen. Die Tomatenwürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze dicklich
einkochen. Mit Salz, Cayennepfeffer und einer Prise Zucker würzen. Die
Tomatensauce abkühlen lassen und zum Auberginenkuchen servieren.

Zubereitung: ca. 140 Minuten

Pro Portion: ca. 337 kcal


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Auberginenkuchen mit Tomatensauce Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum