kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Andalusisches Fondü leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Andalusisches Fondü Kochrezept
 
 

Andalusisches Fondü

Kochrezept für Andalusisches Fondü zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4



Zutaten:

400 g Allgäür Emmentaler grob geraffelt
200 g Tilsiter grob geraffelt
1 Knoblauchzehe; mindestens
350 ml Fino Sherry; trocken
1 El. Stärkemehl
2 cl spanischer Weinbrand
1 Spur Muskatblüte
1 El. Paprika edelsüss
1 Tl. Rosenpaprika
3 Spur weisser Pfeffer; fischer
1 Spur doppelkohlensaures Natron
1 kg krosses Weissbrot; oder Wasserbrötchen




Sherry in einer Fondükachel erhitzen, dabei die geschälte
Knoblauchzehe hineinpressen. Nacheinander den Käse einstreün
und dabei ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.

Ist aller Käse geschmolzen und eine glatte Creme entstanden, so
wird der Weinbrand, in dem das Stärkemehl aufgelöst wurde,
eingerührt.

Die nun dicker gewordene Fondü mit Muskatblüte (ganz wenig)
sowie reichlich edelsüssem Paprika ein wenig Rosenpaprika und
Pfeffer abschmecken.

Unmittelbar vor dem Essen das doppelkohlensaure Natron einrühren.

Wie üblich mit Brot- oder Brötchenstückchen aus der Kachel
essen.

Wer diese Fondü echt spanisch zubereiten will, der begnüge sich
nicht mit einer Knoblauchzehe, sondern drückt mindestens 2,
besser noch mehr Knoblauchzehen in den Sherry.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Andalusisches Fondü Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz