kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Aargaür Rüeblitorte leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Aargaür Rüeblitorte Kochrezept
 
 

Aargaür Rüeblitorte

Kochrezept für Aargaür Rüeblitorte zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

6 St Eier
200 g Zucker
150 g Puderzucker
250 g rohe Rüebli (Möhren)
250 g Mandeln, gemahlen
70 g Zwieback
1 Tl. Zimt
1 Pr. Nelkenpulver
1 St Zitrone
1 St Springform 26cm




Verwurstelung:

Eigelb und Zucker schaumig rühren, die abgeriebene Zitronenschale und
den Saft dazurühren. Die Rüebli reiben (Kartoffelreibe) und mit den
gemahlenen Mandeln darunterrühren; hinterher Zimt & Nelken. Den
Zwieback fein zerstossen und dazumischen. Eiweiss zu Schnee schlagen,
und -vorsichtig- darunterziehen. Springform gut fetten (Butter) und
bemehlen (Griess tut's auch), den Teig eingiessen und flachrühren. Im
vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze (ca. 200GradC [390GradF, 160GradR, 475K])
3/4 h backen. Den ausgekühlten Kuchen mit einer Zitronenglasur aus
150 g Puderzucker und Saft+Schale von 1/2 Zitrone überziehen.

Der Kuchen schmeckt nach 2 Tagen besser als frisch!

Bevor dumme Sprüche kommen: statt 1 1/2 Zitronen kann man auch
2 kleine nehmen, oder etwas gegen eine drohende Erkältung tun. Das
Temperaturproblem ist wohl gelöst.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Aargaür Rüeblitorte Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum