kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Bienenstich mit Sahne und Honigcreme leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Bienenstich mit Sahne und Honigcreme Kochrezept
 
 

Bienenstich mit Sahne und Honigcreme

Kochrezept für Bienenstich mit Sahne und Honigcreme zum nachkochen und downloaden:


Menge: 16



Zutaten:

300 g Mehl
30 g Hefe
40 g Zucker
1 l Lauwarme Milch
1 Ei
1 Spur ;Salz
60 g Butter; oder Margarine
1 l Milch
1 Pk. Vanillepuddingpulver
2 Eigelb
50 g Zucker
50 g Butter; oder Margarine
1 Spur ;Salz
1 l Schlagsahne
Mehl; zum Bearbeiten des Teiges
Fett; für das Blech
1 l Schlagsahne
50 g Honig
50 g Zucker
1 Tl. Zitronenschale; unbehandelt, dünn abgerieben
350 g Mandelstifte
1 Tl. Mehl




Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken
und die Hefe hineinbröckeln. Zucker darüberstreün, die Milch
darübergiessen und die Hefe darin auflösen. Ei, Salz, Butter (oder
Margarine) auf dem Mehlrand verteilen. Von der Mitte aus alle
Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem
warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, etwa
30-40 Minuten.

Für die Creme ein Viertel der Milch abnehmen und mit dem
Puddingpulver und dem Eigelb verrühren. Die übrige Milch mit
Zucker, Butter (oder Margarine) und Salz zum Kochen bringen. Das
angerührte Pulver mit dem Schneebesen unter die kochende Milch
rühren, einmal aufkochen lassen. Die Creme in eine Schüssel
füllen, mit etwas Zucker bestreün, damit sich keine Haut bildet, und
auskühlen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche
zu einer Rolle formen. Die Rolle halbieren und jede Hälfte zu einer
Kugel formen. Dann jede Kugel zu einem Oval von etwa 28x15 cm
ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes
Backblech legen. Noch einmal etwa 10 Minuten gehen lassen.

Für die Mandelmasse Sahne, Honig, Zucker und Zitronenschale in einen
Topf geben und 2-3 Minuten kochen. Dann Mandelstifte und Mehl unter
die heisse Flüssigkeit rühren etwas abkühlen lassen. Die
Mandelmasse auf die beiden Teigstücke verteilen, mit einer Palette
oder einem breiten Messer gleichmässig verstreichen. Auf der 2.
Einschubleiste von unten im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC (Gas:
Stufe 3, Umluft: 175 GradC) in etwa 20 Minuten goldgelb backen. Auf dem
Blech auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Kuchenplatten
mit einem Sägemesser waagerecht durchschneiden.

Die Vanillecreme durch ein feines Sieb streichen. Die Sahne steif
schlagen und mit einem Schneebesen unter die Creme ziehen.

Die Sahnecreme gleichmässig auf die unteren Hälften der
Kuchenplatten streichen. Die oberen Hälften leicht daraufdrücken.

1 - 1 1/2 Stunden kühl stellen. Mit einem Sägemesser vorsichtig in
jeweils 8 Stücke schneiden.

Tip

Bienenstich kann man sehr gut auf Vorrat backen und ohne Füllung
einfrieren. Während die Kuchenplatten bei Zimmertemperatur auftaün,
bereitet man die Füllung zu.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Bienenstich mit Sahne und Honigcreme Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz