kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Biskuitboden für Obstkuchen oder Torte leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Biskuitboden für Obstkuchen oder Torte Kochrezept
 
 

Biskuitboden für Obstkuchen oder Torte

Kochrezept für Biskuitboden für Obstkuchen oder Torte zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

4 Eier; getrennt
3 El. Kaltes Wasser
170 g Zucker
80 g Mehl
80 g Speisestärke
1 Tl. Backpulver




Den Boden einer Springform mit Papier auslegen. (Auf keinen Fall den
Boden oder den Rand der Springform einfetten, da der Teig sonst beim
Backen abrutscht.)
Eiweiss und das kalte Wasser mit den Quirlen des Handrührgerätes zu
sehr steifem Schnee schlagen. Er soll luftig und zugleich fest genug
sein, so dass ein Messerschnitt darin sichtbar bleibt. Dann den Zucker
unter ständigem Weiterschlagen langsam einrieseln lassen und
weiterrühren, bis es nicht mehr knirscht. Eigelb auf niedrigster
Stufe unterziehen, bis vom Eigelb nichts mehr zu sehen ist. (Bei zu
langem Rühren entweicht sonst zu viel Luft aus der schaumigen Masse.)
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben, zur Eimasse
geben und mit einem grossen Schneebesen kurz unterheben. Dabei nicht
rühren, sondern den Schneebesen durch beide Schichten ziehen, über
der Handkante abschlagen und neu ansetzen. Die Masse in die
Springform füllen und glattstreichen.

Form in den Backofen schieben, auf Gas Stufe 2 / 180GradC schalten und
etwa 35-40 Minuten backen. Nach 35 Minuten ein Holzstäbchen in die
Kuchenmitte stechen und herausziehen. Bleibt kein Teig daran haften,
ist der Boden fertig, sonst noch etwa 5 Minuten backen. Tortenboden
mit einem Messer vorsichtig vom Formrand lösen. Springformrand
entfernen und den Tortenboden auf ein Kuchengitter stürzen. Papier
abziehen (falls das schwer geht, etwas kaltes Wasser darauf träufeln
und dann abziehen) und den Tortenboden auskühlen lassen.

Den Boden kann man in der Mitte durchschneiden (geht einfach mit einem
Faden oder einem speziellen Tortenbodenschneider), er reicht für zwei
Obstkuchen oder ergibt drei dünnere Böden für eine Torte.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Biskuitboden für Obstkuchen oder Torte Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz