kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Engelsaugen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Engelsaugen Kochrezept
 
 

Engelsaugen

Kochrezept für Engelsaugen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Keine Angabe



Zutaten:

120 g Mehl
75 g Butter
1 Eigelb
35 g Puderzucker
1 Tl. Vanillezucker
abger. Schale 1/2 Zitrone
1 Pr. Salz
2 El. Himbeerkonfitüre
50 g Kuvertüre
Puderzucker zum Bestäuben




Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem
Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. 1 Stunde in den
Kühlschrank stellen. Danach aus dem Teig ca. 25 kleine Kugeln
formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem
Kochlöffelstiel eine Vertiefung in die Mitte der Teigkugeln drücken.
Den Löffelstiel jedesmal vorher in Mehl tauchen, damit kein Teig
daran kleben bleibt.
Himbeerkonfitüre glattrühren, in einen Spritzbeutel mit kleiner
Lochtülle geben und in die Vertiefung der Teigkugeln spritzen. Die
Plätzchen hellgelb backen.
Schaltung:
180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u.
160 - 180°, Umluftbackofen
ca. 15 Minuten
Die Engelsaugen nach dem Backen abkühlen lassen. Kuvertüre
schmelzen lassen, nur die Unterseite der Plätzchen hineintauchen,
auf Pergamentpapier setzen. Die Oberseiten der Engelsaugen mit
Puderzucker bestäuben. Nach dem Trocknen der Kuvertüre das
Gebäck in eine Dose schichten, kühl aufbewahren.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Engelsaugen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz