kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne Kochrezept
 
 

Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

Kochrezept für Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne zum nachkochen und downloaden:


Menge: 16 Stück



Zutaten:

150 g Butter
4 Eier
150 g Zucker
2 Glas Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Prise Backpulver
150 g Mehl
500 g Äpfel
Butter zum Einfetten
20 g Puderzucker
1 Glas Vanillezucker




Für den Teig Butter schmelzen. Abkühlen, aber nicht festwerden lassen.
In der Zwischenzeit Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig
schlagen.
Abgekühltes Fett, Backpulver und Mehl druntermischen.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse rausschneiden. Unter den Teig
heben.
Springform von 24 cm Durchmesser einfetten. Teig einfüllen.
Die Form dann in den vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene stellen.

Backzeit 50 Min. bei 200 Grad (Gas 3).
Kuchen herausnehmen. Vorsichtig aus der Form lösen. Auf einen
Kuchendraht
legen.
Puderzucker und Vanillezucker mischen. Den Kuchen damit bestreün.
Auskühlen
lassen. In 16 Stücke schneiden.
:VorbZeit : 30
:ZubZeit : 50
:Quelle : MENÜ: Backen von A-Z
:Erfasser : Sylvia Mancini
:Notizen (*) : Anstelle von Vanillezucker kann man auch ein Glas
: : (2 cl) Calvados in den Teig geben.

rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz