kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Gebackener Apfel-Käsekuchen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Gebackener Apfel-Käsekuchen Kochrezept
 
 

Gebackener Apfel-Käsekuchen

Kochrezept für Gebackener Apfel-Käsekuchen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 20 Stücke



Zutaten:

125 g Butter oder Margarine
250 g Mehl
125 g Zucker
1 Pk. Backpulver
1 Eigelb
Fett fürs Backblech
6 Eier (Gr. M)
150 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pk. Vanillinzucker
6 Zitronensaft
1 kg Magerquark
5 Griess
3 Pk. Apfelkompott m. Stücken (a. 370 ml)
Puderzucker




1. Fett bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Mehl, Zucker und
Backpulver mischen. Eigelb und Fett zufügen und alles zu Streuseln
verkneten. Streusel zugedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen.

2. Für die Quarkmasse Eier trennen. Fett, Zucker und Vanillinzucker
cremig rühren. Zitronensaft, Quark, Eigelb und Griess zugeben und
verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

3. Streusel auf einem gefetteten Backblech verteilen und andrücken.
Apfelkompott darauf verstreichen. Quarkmasse daraufgeben und glatt-
streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175
Grad/ Gas: Stufe 3) ca. 45-50 Minuten backen. Kuchen kurz vor dem
Servieren mit Puderzucker bestäuben.





rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Gebackener Apfel-Käsekuchen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz