kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Gefüllter Streuselkuchen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Gefüllter Streuselkuchen Kochrezept
 
 

Gefüllter Streuselkuchen

Kochrezept für Gefüllter Streuselkuchen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Rezept



Zutaten:

500 g Mehl
1 Dos. Hefe
1 l Lauwarme Milch
75 g Zucker
1 Schuß Salz
3 Eier
80 g Butter oder Margarine
125 g Mehl
75 g Butter
75 g Zucker
45 g Speisestärke
2 Eigelb
1 l Milch
100 g Zucker
2 Dos. Vanillezucker
1 Schuß Salz
100 Butter oder Margarine
1 l Sahne
Ilka Spiess




Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und
die Hefe hineinbröckeln. Mit etwas lauwarmer Milch, einem Tl Zucker
und wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren und zugedeckt an einem
warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.

Den restlichen Zucker mit einer Prise Salz, Eiern und weicher Butter
oder Margarine schaumig rühren, auf den Mehlrand geben und mit Mehl,
Vorteig und restlicher lauwarmer Milch zu einem glatten Teig
verkneten. Teig so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand
löst. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen. Zugedeckt an einem
warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Den gegangenen Teig nochmals kurz durchkneten, auf einem mit
Backpapier belegten Backblech ausrollen und nochmals zugedeckt an
einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für den Belag Mehl, Butter und Zucker zu Streuseln verkneten.
Streusel gleichmässig auf dem gegangenen Teig verteilen und den
Kuchen bei 200° im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen,
auskühlen lassen.

Für die Füllung Speisestärke und Eigelb mit etwas Milch
verrühren, restliche Milch mit Zucker, Vanillezucker und Salz zum
Kochen bringen, angerührte Speisestärke einrühren und aufkochen
lassen. Unter häufigem Umrühren abkühlen lassen. Weiche Butter
oder Margarine schaumig rühren, abgekühlten Pudding
esslöffelweise unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die
Creme ziehen.

Abgekühlten Streuselkuchen in Stücke schneiden, jedes Stück
einmal durchschneiden, unteren Boden mit Creme bestreichen, oberen
wieder draufsetzen. Vor dem Servieren einige Stunden im Kühlschrank
durchziehen lassen.

rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Gefüllter Streuselkuchen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz