kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Geleefrüchte mit Zucker leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Geleefrüchte mit Zucker Kochrezept
 
 

Geleefrüchte mit Zucker

Kochrezept für Geleefrüchte mit Zucker zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

180 ml Wasser
5 g Pektin Hvg =
3 Hobbythek-Messlöffel voll
240 g Zucker
50 g Glucosesirup oder
40 g Traubenzucker
16 g Fruchtpulver =
9 Hobbythek-Messlöffel voll
15 g Zitronensäure; evtl. 1/3 r mehr =
5 Hobbythek-Messlöffel voll; evtl. 1/3 mehr als Lösung
1 zu 1




Zunächst rühren Sie die Zitronensäurelösung lauwarm an. Und zwar
kristalline Zitronensäure mit Wasser zu gleichen Gewichtsanteilen. Z.
B. 10 g Zitronensäure und 10 g Wasser. Diese Lösung können Sie auch
auf Vorrat anrühren. Sie ist sehr lange haltbar.

Herstellung er Früchte:

Einen kleinen teil des Zucker abnehmen und trocken mit dem Pektin
vermischen, damit das Pektin nicht klumpt.

Unter Rühren mit dem Schneebesen ins warme Wasser geben und ca. 3
Minuten kochen lassen, bis das Pektin gelöst ist. Erst dann den
restlichen Zucker dazu geben.

Die Geleefrüchte enthalten viel Zucker Würde man die
gesamtzuckermenge sofort ins Wasser geben, so entstünde eine
gesättigte Lösung. Das Pektin könnte sich darin nicht mehr auflösen.
Die Geleefrüchte erreichten dann nicht die gewünschte Festigkeit.

Glucosesirup oder Traubenzucker unterrühren, um eine nachträgliche
Kristallisation des Zuckers zu verhindern.

Kochen bis 115 GradC Celsius. (Mit dem Thermometer kontrollieren)

Fruchtpulver klumpenfrei unter die Zitronensäurelösung rühren, in die
kochende Flüssigkeit geben und das Gelee sofort aufgiessen. Z. B. in
eine gefettete Kuchenform. Das Gelee wird in dem Moment fest, wenn
Sie die Zitronensäurelösung zugeben.

Geleefrüchte schneiden und in Zucker bzw. Zuckeraustauschstoffen
rollen oder besonders empfehlenswert: Mit Schokoglasur überziehen.
Dann erhalten sie eine Art Geleebananen.

Die Geleefrüchte lassen sich nicht mit Süssstoff herstellen, weil ihr
Hauptbestandteil nun einmal Zucker oder Zuckeraustauschstoff ist.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Geleefrüchte mit Zucker Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz