kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Gestürzter Ananaskuchen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Gestürzter Ananaskuchen Kochrezept
 
 

Gestürzter Ananaskuchen

Kochrezept für Gestürzter Ananaskuchen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Keine Angabe



Zutaten:

5 Scheib. Ananas (aus der Dose)
2 El. Butter
5 El. Hagelzucker
3 Eier
50 g Zucker
40 g Mehl
40 g Speisestärke
1 Tl. Backpulver
5 Cocktailkirschen




Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Eine Springform (24 cm) dick
mit der Butter ausstreichen und den Hagelzucker gleichmässig
darüberstreün.
Die Eier mit dem Handmixer (Schneebesen) schaumig aufschlagen, nach und
nach den Zucker unterziehen. Mehl, Speisestärke und Backpulver
mischen, über den Eizucker sieben und unterrühren.
Die Ananasscheiben auf den Boden der Springform legen. In die Mitte
jeder Scheibe eine Cocktailkirsche legen und mit dem Teig übergiessen.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen (E: 175, G: 2) etwa 30 Minuten backen
(Garprobe!).
Den fertigen Kuchen im ausgeschalteten, geöffneten Ofen noch 5 Minuten
ruhen lassen, den Rand mit einem Messer lösen, den Ring entfernen und
den Kuchen auf einer Platte umdrehen. Den Boden vorsichtig - evtl. mit
dem Messer etwas nachhelfen - entfernen.
Den Kuchen habe ich auch schon ohne Kirschen, dafür mit 'dekorativ'
gelegten Ananas-Schnitzchen gemacht. Man kann ihn auch mit dicken,
pochierten Apfelscheiben oder Birnenscheiben variieren.

rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Gestürzter Ananaskuchen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz