kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Hamantaschen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Hamantaschen Kochrezept
 
 

Hamantaschen

Kochrezept für Hamantaschen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

250 g Mehl
2 Tl. Backpulver
100 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Margarine
2 Eier
1 Tl. Vanilleextrakt (Mark) 2 El. Milch
2 Eigelb
1 Glas Mohnsamen
1 Stückchen Butter
1 Glas gehackte Nüsse
1 Glas gehackte Rosinen
1 Glas Milch
2 El. Honig, in der Milch aufgelöst
Schale von 1 Zitrone oder Orange
300 g Dörrpflaumen 2 Tl. Zitronensaft
Schale von 1 Zitrone
evtl. etwas Zucker




Man verwendet einen Hefe- oder einen Strudelteig und füllt diesen mit
Mohn, Früchten oder Schokoladencreme. Mehl und Backpulver zusammen
sieben, mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die weiche
Margarine in Flöckchen obenauf setzen. Aus den Zutaten mit den Händen
Streuseln mischen. Eier und Vanilleextrakt beifügen, unter die
Streusel rühren. Wiederum mit den Händen einen geschmeidigen Teig
kneten. Falls nötig, etwas Milch zugeben. Den Teig eine halbe Stunde
im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig, egal ob Strudel- oder
Hefeteig, am besten in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte dünn
ausrollen; die andere Hälfte weiterhin kühl stellen. Aus dem
ausgerollten Teig Dreiecke schneiden oder mit einem Glas Kreise
ausstanzen. Die Teigteile mit Füllung belegen, zur Hälfte umklappen.
Die Ränder mit einer Gabel gut aufeinanderdrücken, und jedes Stück
mit Eigelb bestreichen. Auf ein gefettetes Blech legen. Die
Ofentemperatur der Art des Teiges anpassen, etwa 20 Minuten backen,
bis die Hamantaschen goldgelbe Farbe angenommen haben. Die zweite
Hälfte Teig ausrollen und Hamantaschen für das zweite Blech
zubereiten. Mohn, Butter, Nüsse und Rosinen vermischen, in einen Topf
geben, die Honigmilch darüber giessen, umrühren, langsam dicklich
kochen lassen. Mit Zitronenschale abschmecken.

Die Pflaumen einen Tag oder eine Nacht einweichen. Im Weichwasser
kochen. Abkühlen lassen, entkernen und in kleine Stücke schneiden,
eventüll mit einer Gabel zu Mus drücken. Mit Zitronensaft oder
Zitronenschale, vielleicht auch ein wenig Zucker abschmecken.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Hamantaschen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz