kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Hefekuchen mit Nussfüllung leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Hefekuchen mit Nussfüllung Kochrezept
 
 

Hefekuchen mit Nussfüllung

Kochrezept für Hefekuchen mit Nussfüllung zum nachkochen und downloaden:






Zutaten:

500 g Mehl
30 g Hefe
125 ml Milch
130 g Zucker
3 Eier
100 g Butter
1 Zitrone; abgeriebene Schale
70 g Sultaninen
4 El. Grappa
125 g Walnusskerne
125 g Mandeln
30 g Zitronat
30 g Orangeat
60 g Pinienkerne
1 Zitrone
1 Orange
30 g Semmelbrösel
2 El. Butter
1 Ei
1 Ei; zum Bepinseln
Arthur Heinzmann Erfasst am 28.11.96 Qülle Unbekannt




Für den Teig das Mehl in eine Schüssel füllen, in die Mitte eine
Vertiefung drücken, dort hinein die in der lauwarmen Milch gelöste
Hefe geben. Mit etwas Zucker und Mehl vom Rand zu einem Brei rühren.
Diesen Vorteig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Die übrigen
Zutaten beifügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem
geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt 60 Minuten gehen lassen.
Inzwischen für die Füllung die Sultaninen im Schnaps einweichen.
Nüsse und Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen und abschrecken;
Die Mandelhaut abschnipsen, die von den Walnüssen zwischen zwei
Tüchern abreiben. Beide Nusssorten im Mixer nicht zu fein hacken,
dabei Zitronat und Orangeat zufügen. In eine Rührschüssel geben,
Pinienkerne, abgeriebene Zitronen- und Orangenschale, sowie die in
Butter gerösteten Semmelbrösel und das Eigelb einarbeiten. Zum
Schluß den steifgeschlagenen Eischnee unterziehen.
Den Teig 2cm dick ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen, rundum
jedoch einen Rand frei lassen. Die Teigfläche von der Breitseite her
aufrollen. Diese Rolle schließlich wie eine Schnecke zusammendrehen
und in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform setzen. Die
Oberfläche mit dem verquirlten Ei einpinseln.
Die Gubana bei 190 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.
Die Gubana kann sowohl warm als auch kalt serviert werden.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Hefekuchen mit Nussfüllung Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz