kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Hot Croß Buns (Osterbrötchen) leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Hot Croß Buns (Osterbrötchen) Kochrezept
 
 

Hot Croß Buns (Osterbrötchen)

Kochrezept für Hot Croß Buns (Osterbrötchen) zum nachkochen und downloaden:






Zutaten:

450 g Weizenmehl (Typ 550)
30 g frische Hefe
1 Tl. Zucker
150 ml warme Milch
70 ml warmes Wasser
1 Tl. Salz
1 Tl. gemischte Gewürze
1 Tl. Zimt
1 Tl. geriebene Musskatnuss
50 g Zucker
50 g Butter
1 Ei
100 g Korinthen
50 g gemischtes Zitronat und Orangeat




100 g Mehl, 1 Tl. Zucker, die Hefe und die warme Milch mit dem Wasser in
einer großen Schüssel mischen. Zudecken und an einem warmen Ort stehen-
lassen, bis die Lösung blasig ist (ca. 20 Minuten).
Das restliche Mehl mit dem Salz, dem Zucker und den Gewürzen ordentlich
vermischen, dann mit allen anderen Zutaten und dem Hefevorteig zu einem
weichen Teig verarbeiten. Falls der Teig zu weich ist, etwas mehr Mehl
dazugeben.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ungefähr 10 Minuten lang kneten
(mit einem Handrührer 2-3 Minuten). Zu einem Ball formen und in einen
beölten Plastikbeutel legen. An einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen, bis
sich der Teig an Umfang verdoppelt hat. Auf der bemehlten Arbeitsfläche
nochmals 2 Minuten gut durchkneten. In 12 gleiche Stücke teilen und zu
Brötchen formen. Mit Zwischenraum auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
legen. Zudecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehenlassen, bis sie sich
wiederum an Umfang verdoppelt haben. Auf jedes Brötchen ein Kreuz drücken.
Eine Stufe über der mittleren Schiene im auf 190?C (Gasstufe 3) vorgewärmten
Backofen 15-20 Minuten backen. Auf einem Rost mit Zuckerglasur bestreichen
und auskühlen lassen.
~-------------
Diese gewürzten Brötchen wurden früher am Karfreiteg zum Frühstück
gegessen. Wie der Name schon sagt, haben die Brötchen oben immer ein Kreuz
drauf. Das Kreuz und die Gewürze sind ganz wichtig bei diesen "Buns". Das
Kreuz kann auf 4 verschiedene Weisen entstehen:
1) Mit einem scharfen Messer vor dem zweiten Gehen ein Kreuz einschneiden.
2) Aus Teigstreifen nach dem Gehen ein Kreuz formen und auflegen. Das kann
nach dem Backen weggenommen werden, so dass man einen Kreuzabdruck auf
dem Brötchen zurückgehält.
3) Mit Zitronat oder Orangeat auf den gegangenen Brötchen formen.
4) Aus Wasser und Mehl ein wenig Teig anrühren und mit einem Spritzbeutel
ein Kreuz aufzeichnen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Hot Croß Buns (Osterbrötchen) Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz