kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Kirsch-Wickel-Torte leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Kirsch-Wickel-Torte Kochrezept
 
 

Kirsch-Wickel-Torte

Kochrezept für Kirsch-Wickel-Torte zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

80 g Mehl
60 g Butter, oder Margarine
25 g Zucker
1 Eigelb
1 Pk. Vanillezucker
Mehl; zum Ausrollen
75 g Kürbiskerne
4 Eier
4 El. Wasser, kalt
150 g Zucker
75 g Weizenvollkornmehl
75 g Speisestärke
2 Tl. Kakao
Zucker; zum Stürzen
200 g Doppelrahm-Frischkäse
500 g Margerquark
150 g Magermilch-Joghurt
50 g Zucker
1 Zitrone; Saft davon
1 kg Süsskirschen
400 g Schlagsahne




Für den Mürbeteig alle Zutaten zunächst mit dem Knethaken des
Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 30
Minuten kaltstellen. Teig auf wenig Mehl ausrollen und den Boden einer
Springform damit auslegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad
(Umluft 170 Grad / Gas Stufe 3) etwa 12 Minuten backen. Aus der Form
lösen und erkalten lassen.

Für den Biskuit die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten,
bis diese anfangen, leise zu knacken. Kürbiskerne herausnehmen,
abkühlen lassen und fein hacken. Eiweiss und kaltes Wasser steif
schlagen. Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Eigelbe unterheben.
Mehl, Stärke, Kakao und 2/3 der Kürbiskerne locker unterheben.
Biskuit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Im
vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 170 Grad / Gas Stufe 3)
etwa 12 Minuten backen. Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes
Geschirrtuch stürzen und sofort das Papier abziehen. Erkalten lassen.

Für die Füllung Frischkäse, Quark, Joghurt, Zucker und Zitronensaft
verrühren. Etwa 2/3 der Kirschen entsteinen. Die Biskuitplatte mit
der Käsecreme bestreichen. Die entsteinten Kirschen daraufstreün.
Biskuit in 6 cm breite Streifen schneiden.

Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen. Einen Biskuitstreifen wie
eine Schnecke aufwickeln und in die Mitte auf den Mürbeteigboden
stellen. Die restlichen Teigstreifen nacheinander um die Schnecke
wickeln, bis alle verbraucht sind. Einen Tortenring darumlegen und
alles mindestens eine Stunde kalt stellen.

Die Schlagsahne steif schlagen. Den Tortenring abnehmen und die Torte
rundherum mit Sahne bestreichen. Tortenrand mit den restlichen
Kürbiskernen bestreün und den restlichen Kirschen verzieren.

1 Torte = 16 Stück = 300 kcal, 12 g Fett pro Portion


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Kirsch-Wickel-Torte Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz