kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Kirschkuchen mit Kokosbaiser leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Kirschkuchen mit Kokosbaiser Kochrezept
 
 

Kirschkuchen mit Kokosbaiser

Kochrezept für Kirschkuchen mit Kokosbaiser zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Keine Angabe



Zutaten:

50 g Margarine
50 g Zucker
1 Ei
100 g Mehl
25 g Speisestärke
1 Tl. Bachpulver 3 El Milch
1 Glas Kirschen
1 l Kirschsaft
25 g Speisestärke
3 Eiweiß
1 Sp./Schuss Salz
150 g Zucker
150 g Kokosraspeln
1 El. Kakaopulver




Margarine und Zucker schaumig schlagen. Ei unterrühren. Mehl, Speisestärke
und Backpulver mischen und eßlöffelweise unter die Schaummasse heben, Milch
unterrühren.
Teig in eine gefettete Springform (26 cm Y) füllen. Bei 175°C 20 Minuten
backen. Herausnehmen und in der Form auskühlen lassen.
Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. 1/4 l Kirschsaft abmessen,
aufkochen lassen. Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren, in den Saft
einrühren, aufkochen lassen und Kirschen zufügen.
Kirschkompott etwas abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen. Kompott
fest werden lassen.
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker langsam einrieseln
lassen und kräftig weiterschlagen. Kokosraspeln unterheben.
Makronenmasse auf dem Kirschkompott verstreichen.
Kuchen bei 175°C 25-30 Minuten backen und in der Form auskühlen lassen.
Mit dem Kakaopulver den ausgekühlten Kuchen bestäuben.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Kirschkuchen mit Kokosbaiser Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz