kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig) leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig) Kochrezept
 
 

Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig)

Kochrezept für Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig) zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

200 g Quark (ausgepresst)
6 El. Milch
1 Ei
8 El. (1/8 l) Öl
100 g Zucker
Vanillezucker
1 Prise Salz
400 g Mehl
1 Backpulver
50 g Butter
100 g geschälte Mandeln
100 g Zitronat
50 g Zucker
Vanillezucker
Eireste




Quark-Ölteig nach Grundrezept herstellen. Falls Teig etwas weich sein
sollte, bis 50 g Mehl zusätzlich unterkneten, Teig zu einem Rechteck
von 50x55 cm auswellen, mit zerlassener Butter bestreichen, in der
Mitte der Länge nach durchschneiden; vorbereitete Fülle gleichmässig
auf beiden Teigstücken verteilen, jedes Teigstück von der Längsseite
her von aussen nach innen locker aufrollen, beide Rollen umeinander
schlingen, als Kranz auf gebuttertes Blech legen, mit Ei bestreichen,
die oben liegenden Rollen etwa 1 cm tief einschneiden, im
vorgeheizten Rohr bei Mittelhitze (180-200 Grad Celsius) etwa 35-45
Minuten backen. Fülle: Geschälte Mandeln grob hacken; Zitronat
feinwürfelig schneiden; Rosinen und Sultaninen waschen, brühen, gut
abtropfen lassen, evtl. zwischen Tuch leicht abtrocknen, alle Zutaten
mit Zucker und Vanillezucker mischen. Kranzkuchen kann auch mit
Nussfülle gefüllt werden.

Nussfülle: 150-200 g Haselnüsse, 150 g Zucker, Vanille oder Schale
von 1/2 Zitrone, Saft 1 Zitrone, 6-8 El. süsser Rahm oder 3 Eischnee
(und evtl. blättrig geschnittene Nüsse). Haselnüsse nach Belieben
schälen, reiben, mit Zucker und Geschmackszutaten nach Wahl sowie
süssem Rahm verrühren. Oder sehr steifen Eisschnee schlagen, Zucker
nach und nach einrieseln lassen, weiter schlagen, bis Masse sehr
steif und glänzend ist, Geschmackszutaten nach Wahl unterschlagen,
geriebene Haselnüsse untermengen, Masse aufstreichen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Kranzkuchen, Gundulakranz (Quark-Ölteig) Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz