kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Krautkuchen mit Forellenstreifen leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Krautkuchen mit Forellenstreifen Kochrezept
 
 

Krautkuchen mit Forellenstreifen

Kochrezept für Krautkuchen mit Forellenstreifen zum nachkochen und downloaden:


Menge: 10



Zutaten:

250 g Mehl
Backpulver
Salz
70 g Butter
6 Eier
275 g Saürrahm
400 g Weisskraut
100 g Lauch
1 El. Dill, gehackt
200 g Forellenfilet, geräuchert
200 g Schlagsahne
Pfeffer




Aus dem Mehl, dem Backpulver, der Butter, 1/6 der Eier , 1/3 des Saürrahms
sowie einer Prise Salz einen glatten Teig rühren und kalt stellen.
Für den Belag das Kraut und den Lauch in Streifen schneiden und kurz in
kochendem Salzwasser brühen.
Eine Backform oder Tortelettförmchen mit dem Teig auslegen.
Kraut und Lauch mit dem gehackten Dill mischen und die Hälfte in die
Form(en) geben, die in Streifen geschnittenen geräucherten Forellenfilets
auf die Masse legen und mit dem restlichen Kraut abdecken.
Schlagsahne, restlichen Saürrahm, restliche Eier mischen, mit Salz und
Pfeffer abschmecken und über das Kraut giessen.
Bei 190-200 GradC backen, grosse Form ca. 40-45 Minuten, Tortelettförmchen
20-25 Minuten.
Torteletts eigen sich auch als Mitternachtsimbiss zu Wein und Bier.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Krautkuchen mit Forellenstreifen Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz