kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Kürbiskuchen Tessiner Art leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Kürbiskuchen Tessiner Art Kochrezept
 
 

Kürbiskuchen Tessiner Art

Kochrezept für Kürbiskuchen Tessiner Art zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4



Zutaten:

350 g altbackene Brötchen
1 l warme Milch
500 g Kürbis
1 Spur Salz
125 ml Wasser
2 Eier
250 g Zucker
1 Orange, den Saft
abger. Schale v. 2 Orangen
150 g Sultaninen
70 g gehackte Pistazien
2 cl Rum
Butter zum Einfetten
2 El. Semmelbrösel
40 g Butter




Brötchen mit Milch in einer Schüssel einweichen.
Kürbis schälen, entkernen und grob zerkleinern. In einen Topf geben, mit
Salz und Wasser in 10 Minuten weichkochen. Abgiessen und noch etwas dämpfen
lassen. Eier mit Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
Orangensaft und -schale unterrühren.
Brötchen ausdrücken und durch ein Sieb passieren. In die Masse rühren.
Kürbis mit einer Gabel zerdrücken oder im Mixer pürieren. Auch zufügen.
Gut vermischen.
Sultaninen auf ein Sieb schütten, unter heissem Wasser waschen und gut
abgetropft in die Masse geben.
Pistazien und Rum zufügen. Grosse feürfeste Form mit Butter einfetten und
mit Semmelbröseln ausstreün. Die Kürbismasse reingeben und glattstreichen.
Die Form in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene
schieben und 95 Minuten backen.
Form aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Am nächsten Tag servieren,
vorher in 12 Stücke schneiden.
etwa 330 Kalorien / 1381 Joule.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Kürbiskuchen Tessiner Art Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz