kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Miascia, Brotkuchen aus Mailand, Lombardei leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Miascia, Brotkuchen aus Mailand, Lombardei Kochrezept
 
 

Miascia, Brotkuchen aus Mailand, Lombardei

Kochrezept für Miascia, Brotkuchen aus Mailand, Lombardei zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

1 Tas. Rosinen
Weinbrand
3 Altbackene Brötchen
Milch
4 Amarettomakronen
100 ml Amarettolikör nach Belieben mehr...
3 Eier
5 El. Zucker
1 Zitrone; abgeriebene Schale
1 Tas. Pinienkerne
Butter
Semmelbrösel




Man beginnt mit dem Einweichen der verschiedenen Zutaten: Zunächst
werden die Rosinen in Weinbrand eingeweicht. Dann werden die
Brötchen zerpflückt und in Milch eingeweicht. Die Amarettomakronen
werden in Likör eingeweicht (Dies ist nicht unbedingt notwendig, die
Makronen können auch zerrieben und unter den Teig gemengt werden).

Sobald die Brötchen weich sind, werden sie ausgedrückt und mit den
Eiern, dem Zucker und der Zitronenschale zu einem Teig vermengt. Die
eingeweichten Rosinen und den Weinbrand werden nun eingearbeitet,
ebenso die Amarettomakronen. Zum Schluss werden die Pinienkerne
untergemischt.

Eine Springform wird mit Butter eingefettet und mit Semmelbröseln
bestreut. Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad eine
Stunde lang backen.

Vor dem Servieren auskühlen lassen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Miascia, Brotkuchen aus Mailand, Lombardei Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz