kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für) leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für) Kochrezept
 
 

Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für)

Kochrezept für Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für) zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

Mürbteig




Ein Stück Alufolie (Bei einer springform von 26 cm etwa 80 cm
abschneiden) Viermal von der Längsseite her zusammenfalten und
zusammendrücken, sodass ein fester Folienrand entsteht. Es wird von
innen an den Teigrand gedrückt und hält ihn auf diese Weise fest.
Einfetten ist nicht notwendig. Wenn sich der Teigrand nach etwa 15
Minuten Backen verfestigt hat, kann der Folienstreifen vorsichtig
abgenommen werden.

Stechen Sie den Kuchenboden vor dem Backen mit einer Gabel in kleinen
abständen ein, damit er keine Blasen bekommt.

Sollten sich während des Backens trotzdem Luftblasen bilden, lassen
Sie sich mit einigen Einstichen nach dem backen beseitigen.

Frisch gebackener Mürbteig bricht leicht. Lassen Sie ihn deshalb
einige Minuten abkühlen, ehe sie ihn vorsichtig aus der form stürzen
oder mit einem breiten Messer abheben. Er darf keinesfalls auf dem
Blech vollständig erkalten, weil sonst das ausgetretene Fett fest
wird und der Kuchen kleben bleibt.

Am rationellsten ist es, wenn sie jeweils die doppelte teigmenge
zubereiten. Sie können entweder die Hälfte für einen anderen Kuchen
einfrieren oder nebenbei noch Plätzchen daraus backen.

Tips für's einfrieren:
Roher Mürbteig hält sich im Gefriergerät etwa 3 Monate. Lassen sie
ihn für die weitere Verarbeitung so weit antaün, dass er sich formen
lässt. Auch fertiges Mürbteiggebäck lässt sich gut einfrieren.
Lagerzeit etwa 5 Monate. Trockenes Gebäck schmeckt besser, wenn sie
es noch gefroren bei 160 GradC etwa 15 Minuten aufbacken. Obsttörtchen
sollten erst nach dem auftaün belegt werden.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für) Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz