kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Nuss-Mokka-Rolle leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Nuss-Mokka-Rolle Kochrezept
 
 

Nuss-Mokka-Rolle

Kochrezept für Nuss-Mokka-Rolle zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Kuchen



Zutaten:

2 Zwiebäcke
150 g Haselnusskerne; gemahlen
5 Eier (L)
2 El. Wasser, lauwarm
50 g Zucker (I)
30 g Zucker (II)
1 Tl. Zitronenschale; abgerieben
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
5 Scheib. Gelatine, weiss
4 Tl. Espresso Instant Pulver
1 l Wasser
5 Eigelb
80 g Puderzucker
1 l Schlagsahne
Zucker; zum Bestreün
100 g Mandelblättchen
1 l Schlagsahne
Puderzucker; zum Bestäuben




Die Zwiebäcke fein reiben und mit den gemahlenen Nüssen vermengen.
Die Eier trennen. Eigelb mit Wasser und Zucker (I) mit den Quirlen des
Handrührers in ca. 7 Minuten cremig aufschlagen. Eiweiss mit dem
restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Den Eischnee auf die
Eigelbmasse geben. Das Nuss-Zwieback-Gemisch, Zitronenschale, Salz und
Zimt darauf verteilen und alle Zutaten vorsichtig mischen, bis eine
homogene Masse entstanden ist. Das Backblech mit Backpapier belegen.
Die Biskuitmasse zu einem Rechteck von 38x30 cm auf das Blech
streichen. Auf der mittleren Einschubleiste in den auf 200GradC
vorgeheizten Backofen schieben und 8-10 Minuten backen. Die
Kuchenplatte mit dem Papier vom Blech ziehen, auskühlen lassen.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Wasser mit dem Kaffeepulver zum Kochen bringen. Eigelb und
Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig-cremig
aufschlagen, dann mit einem Schneebesen schnell unter den kochenden
Kaffee schlagen. Immer weiterschlagen, bis eine dicklich-cremige
Masse entstanden ist. Die Creme von der Herdplatte nehmen. Die
Gelatine ausdrücken und in der Creme auflösen. Die Creme im kalten
Wasserbad mit dem Schneebesen rühren, bis die Gelatine anfängt zu
stocken. Dann sofort die Sahne mit dem Schneebesen unterrühren.

Das Papier von der Biskuitplatte abziehen. Ein Geschirrtuch dünn mit
Zucker bestreün, den Biskuit mit der Hautseite darauflegen. Die Creme
gleichmässig auf den biskuit streichen. Das Geschirrtuch an der
Längsseite leicht anheben und die Platte zu einer Roulade aufrollen.
Die Füllung an den Enden glattstreichen. Die Rolle ca. 2 Stunden in
den Kühlschrank stellen.

Für die Dekoration die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett
unter Wenden goldbraun rösten, auskühlen lassen. Die Sahne steif
schlagen. Die Rolle aus dem Geschirrtuch wickeln und rundherum mit
der Sahne bestreichen. Mit den Mandelblättchen bestreün, seitlich
mit einer Palette oder einem breiten Messer andrücken. Mit
Puderzucker bestäuben.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Nuss-Mokka-Rolle Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz