kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Pastete 'a la florentine' leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Pastete 'a la florentine' Kochrezept
 
 

Pastete 'a la florentine'

Kochrezept für Pastete 'a la florentine' zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4 Portionen



Zutaten:

400 g Blätterteig
500 g Spinat
2 Schalotten; fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen; dito
2 El. Butter
500 g Egerlinge
Salz
Pfeffer
Majoran; gerebelt
Muskat
1 Zitrone; Saft und Schale
250 g Quark
250 g Creme fraiche
4 Eigelb
Fett
Eiweiss
Eigelb




'A la florentine' (Florentiner Art) heisst mit Blattspinat.

Die Hälfte vom Blätterteig ausrollen und die gefettete Springform
damit belegen. Restlichen Teig als Deckel ausrollen, aus den
Teigresten Pilze ausstechen.

Spinat bei mittlerer Hitze in Salzwasser kurz zusammenfallen lassen.

Schalotten und Knoblauch in der Butter glasig dünsten. In Scheiben
geschnittene Egerlinge kurz mitdünsten. Abgetropften Spinat
unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat würzen.
Zitronensaft und -schale zugeben. Quark, Creme fraiche und Eigelb
verrühren, unter die Spinatmasse heben.

Masse in die Form füllen. Blätterteigdeckel daraufsetzen, Ränder
festdrücken. Teigpilze mit Eiweiss auf den Deckel kleben, Pastete
rundherum mit Eigelb bepinseln.

Im Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Pastete 'a la florentine' Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz