kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Quittenpaste und Quittenkonfekt leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Quittenpaste und Quittenkonfekt Kochrezept
 
 

Quittenpaste und Quittenkonfekt

Kochrezept für Quittenpaste und Quittenkonfekt zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

1 kg Quitten
1 Zitrone; Schale abgeschält
1 l Apfelsaft
1 l Wasser
100 g Mandeln
1 Zitrone; abgeriebene Schale
2 Orangen; abgeriebene Schale
100 g Milder Blütenhonig
100 g Mandeln; fein gerieben
300 g Mandeln; geschält
2 El. Rosenwasser
80 g Milder Blütenhonig
Rechteckige Backobladen




Die Quitten unter fliessendem Wasser sauber bürsten. In grosse Stücke
schneiden. Die quitten mit der abgeschälten Zitronenschale, dem
Apfelsaft und dem Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze
etwa 40-50 Minuten kochen lassen. In einem sieb abtropfen lassen.
dabei den Saft auffangen. Die Quitten durch das sieb streichen.
Ergibt etwa 1 kg Quittenmus.

Das Quittenmus in einen grossen Topf geben und unter ständigem rühren
in 40-50 Minuten dick einkochen. Die Mandeln, die abgeriebene
Zitronen- und Orangenschale unterrühren. Mit Honig nach Geschmack
süssen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf 1 cm dick
ausstreichen. Das Blech in der Mitte einschieben und das Mus bei 70
Grad etwa 3 Stunden trocknen lassen. Das Blech aus dem Ofen nehmen.
Die Quittenplatte umgekehrt auf das Backrost stürzen und das
Backpapier abziehen.

Die Quittenplatte noch 1-2 Stunden bei 70 Grad in den Backofen geben,
bis die Quittenpaste trocken aber noch elastisch ist. Auskühlen
lassen und in Quadrate oder Rauten schneiden. Zwischen
Pergamentpapier in einer gut schliessenden Dose aufbewahren. Nach
einigen tagen schmeckt sie noch besser.

Für das Honigmarzipan die geschälten und getrockneten Mandeln im
Blitzhacker fein zerkleinern. Den Honig und das Rosenwasser
untermischen. Das Marzipan zu einer flachen Platte formen, in
Frischhaltefolie einschlagen und 12 Stunden im Kühlschrank kühlen.
Dann das Marzipan zwischen 2 Bögen Backpapier dünn ausrollen. Die
Quittenpaste und das Marzipan in der Grösse der Obladen ausschneiden
und wie folgt zusammensetzen. 1 Oblade, Quittenpaste, Marzipan, eine
2. Oblade. Mit einem Brett beschweren und etwas zusammendrücken. Mit
einem Messer Streifen oder Quadrate aus den Obladen schneiden.

Tip: den Quittensaft kann man mit einigen Tropfen Zitronensaft gut
gekühlt als Erfrischungsgetränk servieren.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Quittenpaste und Quittenkonfekt Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz