kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce Kochrezept
 
 

Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce

Kochrezept für Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4 Portionen



Zutaten:

3 gross. Rote Peperoni Paprikaschoten
250 ml Gemüsebouillon; (1)
500 ml Gemüsebouillon; (2)
4 El. Olivenöl; (1)
275 g Bulgur; möglichst grob geschrotet
2 El. Rosinen
2 gross. Auberginen
Olivenöl; (2)
4 El. Pinienkerne
1 El. Olivenöl; (3)
Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 08/99 Erfasst von Rene Gagnaux




Die Peperoni auf ein Backblech legen. In der Mitte des auf 220 Grad
vorgeheizten Ofens backen, bis die Haut leicht einreisst. Sofort in
eine Pfanne oder Schüssel mit gut schliessendem Deckel geben und
zehn Minuten stehen lassen. Jetzt lässt sich die Haut gut abziehen.
Die Früchte halbieren, entkernen, in Streifen schneiden und mit der
Gemüsebouillon (1) pürieren. Die Sauce in eine Pfanne geben,
würzen und beiseite stellen.

Die Ofenhitze auf 240 Grad erhöhen.

Inzwischen den Bulgur-Pilaw zubereiten: Bouillon (2) und Olivenöl (2)
aufkochen. Bulgur und Rosinen beifügen, gut umrühren und zugedeckt
auf kleinstem Feür etwa 15 Minuten garen, bis die Flüssigkeit
aufgesogen ist. Den Pilaw auf der ausgeschalteten Herdplatte weitere
15 Minuten ruhen lassen.

Gleichzeitig mit dem Pilaw die Auberginen zubereiten: Stielansatz
abschneiden und die Früchte der Länge nach in Scheiben schneiden.
Beidseitig mit Olivenöl (1) bestreichen und auf ein mit Backpapier
belegtes Blech legen. In der Mitte des Ofens bei 240 Grad 15 bis 20
Minuten goldbraun rösten.

Die Pinienkerne im Olivenöl (3) golden rösten. Unter den Pilaw
mischen. Die Peperonisauce aufkochen. Den Bulgur-Pilaw auf einer
grossen Platte bergartig anrichten und die Auberginen rundherum
verteilen. Die Sauce separat zum Gericht servieren.

:Fingerprint: 21636208,101318731,Ambrosia


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Bulgur-Pilaw mit gebratenen Auberginen an Peperonisauce Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum