kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Couscous, marokkanisch leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Couscous, marokkanisch Kochrezept
 
 

Couscous, marokkanisch

Kochrezept für Couscous, marokkanisch zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4



Zutaten:

1 kg Mageres Lammfleisch oder
500 g Lammfleisch und
250 g Rindfleisch und
1 Hähnchen
2 Zwiebeln; gehackt
60 g Kichererbsen; über Nacht eingeweicht
2 Weisse Rüben; geviertelt
2 gross. Karotten; in Scheiben
2 El. Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Tl. Ingwer; gemahlen
1 Tl. Safran
750 g Couscous, vorbehandelt
60 g Rosinen; oder mehr
3 Zucchini; in Scheiben oder
1 gewürfelter Kürbis
120 g Dicke Bohnen
2 Tomaten
2 El. Petersilie; feingehackt
Cayennepfeffer
1 Tl. Paprika
2 El. Butter




Couscous macht man aus Hartweizengries, der über einer Brühe
gedämpft wird. Dies macht man in einer Couscousiere, das ist ein
Topf aus Ton, Kupfer oder Aluminium, der aus zwei Teilen besteht: Dem
Unterteil, einem grossen Topf in dem die Brühe gekocht wird und dem
Oberteil, einer Art Sieb, in dem man den Gries füllt und der dann
über der Brühe dämpft.

Der Gries wird mit Wasser angefeuchtet und durchgemengt, es dürfen
keine Klumpen entstehen.

Jetzt wird der Gries in das Sieb gefüllt und 30 Min. gedämpft.
Anschliessend füllt man den Gries in eine Schüssel, besprenkelt ihn
mit Wasser und rührt alles um, so dass sich evtl. entstandene
Klumpen auflösen. Das Ganze evtl. salzen und dann nochmal 30 Min.
dämpfen.

Jetzt ist der Couscous fertig und wird mit der Brühe serviert.

Das, was man bei uns als Couscous im Supermarkt kaufen kann, ist
Hartweizengries, der schon so vorbehandelt ist, dass man sich die
ganze Prozedur des Dämpfens sparen kann und auch keine Couscousiere
benötigt.

Nun das Rezept:

Fleisch, Zwiebeln, Kichererbsen, Rüben und Karotten in einen Topf
tun, mit Wasser bedecken und Öl und Pfeffer zugeben. Evtl. Mit
Ingwer und Safran würzen, ca. 1 Std. kochen. Salzen, sobald die
Kichererbsen weich sind.

Das Couscous nach Anleitung auf der Packung zubereiten.

Rosinen, Bohnen, Zucchini, Tomaten und Petersilie zum Stew tun und
1/2 Std. weiterkochen.

Eine Tasse Sauce abschöpfen, Cayennepfeffer und Paprikapulver
hineinrühren. Zum Couscous servieren.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Couscous, marokkanisch Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz