kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Frickadellen, vegetarisch leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Frickadellen, vegetarisch Kochrezept
 
 

Frickadellen, vegetarisch

Kochrezept für Frickadellen, vegetarisch zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

200 g Getreidekörner;
am besten eine 3 oder 6 Kornmischung
oder 200 g Getreideschrot
100 g Mehl;
bevorzugt Dinkel oder Weizenmehl
mit Vollkornmehl geht's nicht so gut
100 g Sprossen;
Kichererbsen oder Mungobohnen 4 Tage alt 2 Zwiebeln
. Knoblauchzehen;
je nach Abstand zum Rest der Bevölkerung
2 Eier; zum hart kochen
3 Eier; für den Teig
100 g Semmelbrösel;
ich mache meine aus altem Brot selber
Salz
Pfeffer
Ingwer
Piment
usw.
Petersilie
Schnittlauch
Dill
o.ä.




Während die Eier hartgekocht werden, die Getreidekörner grob schroten.
Ein fertiges Getreideschrot geht natürlich auch. Das Getreideschrot
mit der gleichen Menge Wasser kurz aufkochen und dann ca. 5-10 min.
qüllen lassen. Das geht übrigens sehr gut in der Mikrowelle.

Die Eier müssten inzwischen hart sein. Abschrecken (mit Wasser,
anschreien langt nicht :-) und abkühlen lassen. Die Zwiebeln und
Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Die Sprossen ebenfalls
zerkleinern, halbieren langt. Die Eier schälen und nicht zu klein
hacken. Kräuter ebenfalls zerkleinern, Gewürze gegebenfalls mahlen.

Das ganze jetzt in einer Schüssel zusammenrühren. Mit Semmelbröseln,
dem Mehl und 2 Eiern zu einem festen Teig rühren. Nach Gusto mit
Gewürzen abschmecken, Curry passt auch ganz gut dazu.

Einen Teller mit Semmelbröseln füllen. Einen grossen Löffel Teig aus
der Schüssel nehmen und solange in den Semmelbröseln wälzen, bis er
nicht mehr klebt, Vorsicht! Ziemliche Saürei! an den Fingern. Die
fertigen Frickadellen in einer Pfanne mit wenig Fett beidseitig braun
brutzeln.

Ich esse das ganze am liebsten zu Kartoffelbrei mit dunkler Sosse.
Falls Frickadellen übrig bleiben, schmecken sie auch kalt ganz gut oder
können problemlos nochmals aufgewärmt oder eingefroren werden.

** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout
vom 04.12.1993



Stichworte: Andreas, Frikadellen, Vegetarisch


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Frickadellen, vegetarisch Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum