kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Gänse-Terrine in Schmalz leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Gänse-Terrine in Schmalz Kochrezept
 
 

Gänse-Terrine in Schmalz

Kochrezept für Gänse-Terrine in Schmalz zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

1 bratfertige, ausgenommene Gans
(mit Fett) von ca. 3 - 4 kg
3 El. Salz
1 El. Beifuss
2 El. Majoran
1 gross. Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 kg Gänseschmalz




Das Gänsefett aus der Gans lösen. Die Gans in Stücke teilen: Die Keulen
abtrennen. Den Körper vierteilen. Mit Salz, Beifuss und Majoran einreiben:
Die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel in Ringe schneiden.
Knoblauchzehen halbieren. Das Gänsefett in einem ausreichend grossen Topf
zerlassen. Mit Gänseschmalz auffüllen. Die Gänsestücke in leise siedendem
Schmalz etwa eine Stunde garen. Dann Zwiebel und Knoblauch zufügen und
alles noch weitere 30 Minuten gar ziehen lassen. Die Gänsestücke
herausnehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch von den Knochen lösen. Dabei
darauf achten, dass Bruststücke und Keulenfleisch möglichst am Stück
bleiben. Gänsefleisch in eine möglichst genau passende Terrinenform
schichten. Das Schmalz noch einmal erhitzen, durch ein Sieb in die Terrine
giessen. Es muss alles mit Schmalz bedeckt sein. Übriges Schmalz in
Töpfchen füllen. Die Gänse-Terrine zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Haltbarkeit: etwa vier Wochen

* - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen



Stichworte: ZER, Gänse, Terrinen


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Gänse-Terrine in Schmalz Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz