kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Graupensuppe mit Muscheln leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Graupensuppe mit Muscheln Kochrezept
 
 

Graupensuppe mit Muscheln

Kochrezept für Graupensuppe mit Muscheln zum nachkochen und downloaden:


Menge: 4



Zutaten:

5 El. Olivenöl
200 g Schalotten und Lauch, zu
gleichen Teilen in kleine
Würfel geschnitten
3 gehackte Knoblauchzehen
5 El. (gehäuft) gewaschene
Gerstengraupen
400 ml trockener Riesling
400 ml Brühe
1 Handvoll Qüller (siehe Tip)
1 kg möglichst kleine Mies-
muscheln, geputzt und
gewaschen
4 cl trockener Wermut (z.B.
Moilly Prat)
1 Bd. glatte Petersilie




Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten- und Lauchwürfel darin glasig
andünsten, den gehackten Knoblauch dazugeben. Graupen mit dem
Zwiebelgemisch gut vermengen, mit Wein und Brühe auffüllen, etwa 15
Minuten bei milder Hitze zugedeckt kochen.

Queller und die Miesmuscheln in den Topf geben, mit dem Sud mischen,
zugedeckt drei Minuten kochen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Die
Suppe mit dem Wermut abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut
servieren.

Queller heisst das Salzwiesengras, das für die Nordseewiesen am Watt
typisch ist. Ersatzweise kann man in Fischgeschäften auch Algen kaufen,
oder man behilft sich mit dem jungen Grün der Frühlingszwiebeln.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Graupensuppe mit Muscheln Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Kuchenrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum