kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Kirschgelee mit Müsliquark leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Kirschgelee mit Müsliquark Kochrezept
 
 

Kirschgelee mit Müsliquark

Kochrezept für Kirschgelee mit Müsliquark zum nachkochen und downloaden:


Menge: 2



Zutaten:

2 El. geschroteter Weizen
2 getrocknete Aprikosen
250 g Süsskirschen
1 Stückchen Vanilleschote
etwas Traubensaft
1 Tl. Agar-Agar
150 g Quark 20 % 3 El. Milch
1 El. gehackte Mandeln
1 El. Weizenkeime
1 El. Rübenkraut




Den Weizen und die Aprikosen knapp mit Wasser bedecken und über Nacht
qüllen lassen. Dann erst die weichen Aprikosen feinhacken. Für die
Kaltschale die Kirschen mit 2-3 El. Wasser und der aufgeschlitzten
Vanillestange bei kleiner Hitze dünsten. Dann die Kirschen mit einem
Schaumlöffel herausheben und entsteinen. Den Saft mit Traubensaft auf
1/4 l auffüllen. 1/2 Tl. Agar-Agar einrühren, 2 Minuten köcheln lassen,
mit den Kirschen mischen und in eine flache Schüssel giessen.

Weizen und Aprikosen mit Quark, Milch, Mandeln und Weizenkeimen cremig
rühren, in der Mitte des Tellers auftürmen. Kaltstellen, bis der
Kirschsaft leicht geliert. Dann den Rübensirup spiralförmig auf den
Müsliberg ziehen. (Ca. 664 kcal bzw. 2775 kJ)

Tip: Sie können den Schrot auch in Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten
köcheln, dann im Topf abkühlen lassen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Kirschgelee mit Müsliquark Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz