kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss Kochrezept
 
 

Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss

Kochrezept für Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 Rezept*



Zutaten:

75 g Weizenmehl
75 g Weizenvollkornmehl
1 El. Backpulver
1 Tl. Salz
1 gross. Ei
40 g Zucker
110 ml Milch
50 g Butter; zerlassen und leicht abgekühlt
1 Tl. Vanilleextrakt
120 g Aprikosen, frisch; feingehackt
30 g Pecannüsse; feingehackt, leicht geröstet
1 Tl. Zimtpulver
75 g Puderzucker; gesiebt
2 Tl. Zimtpulver
4 Tl. Wasser
12 Pecannüsse; geröstet
Petra Holzapfel Qülle: nach Delia Smith Kulinarische
Sommerfreuden




* für 20 kleine oder 6 grosse Muffins

Zunächst das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in eine grosse
Schüssel sieben. Dann in einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, Milch,
zerlassene Butter und Vanilleextrakt mischen. Die trockenen Zutaten
erneut in ein Sieb geben und über die Eimischung sieben (das
zweifache Sieben ist wichtig, da die Zutaten kaum durchgerührt
werden). Nun mit einem grossen Löffel die Mehlmischung rasch unter
die flüssigen Zutaten heben, was nicht länger als etwa 15 Sekunden
daürn sollte. Die Masse keinesfalls durchschlagen oder durchrühren
~sie darf unschön und ungleichmässig aussehen, denn nur auf diese
Weise ist sichergestellt, dass die Muffins schön locker werden.

Die Aprikosen, die Pecannüse und den Zimt unter die Masse ziehen, die
Masse auch diesmal nicht durchrühren. Die Masse auf ein Muffinblech
mit Papierförmchen verteilen und in der Mitte des auf 200GradC
vorgeheizten Backofens 20-30 Minuten backen, bis sie schön
aufgegangen und gebräunt sind.

Das Gebäck aus dem Backofen nehmen, die Papierförmchen aus den
Blechen nehmen und abkühlen lassen, dann mit dem Guss bestreichen
und je eine Pecannuss daraufsetzen.

Anmerkung Petra:

Anstelle von Weizenvollkornmehl Dinkelvollkornmehl verwendet. Sehr
leicht und locker.

Mit der angegebenen Menge wird mein 12-er Muffinblech nicht ganz
voll: evt. 1 1/2 fache Menge nehmen. Die heissen Muffins mit Zimtguss
bestrichen.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Pecannuss-Aprikosen-Muffins mit Zimtguss Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz