kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Senf I - würzig, scharf oder mild - Info leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Senf I - würzig, scharf oder mild - Info Kochrezept
 
 

Senf I - würzig, scharf oder mild - Info

Kochrezept für Senf I - würzig, scharf oder mild - Info zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1



Zutaten:

Mittelscharfer Senf
Scharfer Senf
Düsseldorfer Senf
Dijon-Senf
Süsser Senf
Kräutersenf
Rotisseur-Senf




So entsteht Senf

Ausgangsprodukt dieser beliebten Würzpaste sind Senfkörner: Die
milde Gelbsenfsaat und die kräftig-scharfe Braunsenfsaat. Bei der
Herstellung werden zürst die Senfkörner zwischen Walzen
zerqütscht. Das dabei gewonnene Senfschrot ist ölhaltig. Ein Teil
des Öls wird nun entzogen und der zurückbleibende Senfkuchen zu
Senfmehl weiterverarbeitet. Anschliessend kommen Essig, Kochsalz und
Gewürze hinzu. Um eine gleichmässige, intensive und vor allem
daürhafte Verbindung aller Bestandteile zu erhalten, vermahlt man
die Zutaten dann noch einmal gemeinsam. Danach reift der Senf in
grossen Behältern, bis er den gewünschten Geschmack erreicht hat.
Ausschlaggebend für den Geschmack und die Schärfe sind die
verwendeten Senfkörner, bzw. ihr jeweiliges Mischungsverhältnis.

Die verschiedenen Senfsorten

So unterschiedlich die Geschmäcker, so unterschiedlich die Sorten.
Während man im Norden und Westen scharfen bzw. starken Senf
bevorzugt, würzt man im Süden lieber mit dem milden oder süssen
Senf.

Mittelschärfen Senf

... kennt man auch unter der Bezeichnung Delikatess- oder Tafelsenf.
Er wird überwiegend aus milder Gelbsenfsaat hergestellt. Der geringe
Anteil an Braunsenfsaat verleiht ihm die gewünschte Würze: eher
mild oder mittelscharf.

Scharfer Senf

... wird ausschliesslich aus Braunsenfsaat gewonnen. Für seine
typische Schärfe sorgt das Senföl, das sich beim Zermahlen der
braunen Senfkörner entwickelt.

Düsseldorfer Senf

Durch seine besondere Schärfe zeichnet sich dieser Senf aus. Bei
seiner Verarbeitung werden die frisch gemahlenen Senfkörner nicht
entölt. So erhält der Senf sein chrakteristisches Aroma. Diese
Spezialität dürfen laut Gesetz nur Hersteller aus dem Raum
Düsseldorf anbieten.


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Senf I - würzig, scharf oder mild - Info Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz