kochrezepte
REZEPTEBUTLER
Zucchini-Terrine mit Paprikasauce leckere Kochrezepte downloaden

   Startseite
   Rezepte A-Z
   Rezept suchen
   Backen
   Beilagen
   Brot
   Desserts
   Eierspeisen
   Fischgerichte
   Geflügelgerichte
   Gemüsegerichte
   Getränke
   Gratins
   Grundlagen
   Kuchen
   Käse
   Marmeladen
   Nudelgerichte
   Reisgerichte
   Salate
   Saucen
   Sonstiges
   Vegetarisch
   Vorspeisen
   Links
   Impressum

  Zucchini-Terrine mit Paprikasauce Kochrezept
 
 

Zucchini-Terrine mit Paprikasauce

Kochrezept für Zucchini-Terrine mit Paprikasauce zum nachkochen und downloaden:


Menge: 1 keine Angabe vorh.



Zutaten:

50 g Mehl
40 g Butter oder Margarine
3 l Milch
Salz
Muskat
500 g Zucchini
3 Ecken Schmelzkäse Ö 62,5 g
2 Eier
1 gross. rote Paprikaschote (etwa 250 g)
1 Becher Schlagsahne (75 g)
frisch gemahlener Pfeffer




Mehl in heissem Fett andünsten. Milch unter ständigem Rühren zugiessen
und aufkochen. Bei kleiner Hitze fünf Minuten kochen lassen, dabei
umrühren, damit die Sauce nicht ansetzt. Mit Salz und Muskat abschmecken.
Etwas abkühlen lassen. Zucchini grob raffeln und in einem Küchentuch gut
auspressen. Es sollen etwa 300 g Zucchini übrigbleiben. Dreiviertel der
Sauce, Schmelzkäse und Eier mit den Quirlen des Handrührgerätes
vermischen. Zucchini unterheben. Die Masse in eine mit Pergamentpapier
ausgelegte Kastenform (Länge 30 cm) füllen. Mit Pergamentpapier abdecken.
Form in die mit heissem Wasser gefüllte Fettpfanne stellen. Backofen auf
200 Grad schalten und anderthalb Stunden garen. Zucchini-Terrine noch
45 Minuten im Backofen in der Form abkühlen lassen. Für die Paprikasauce
die halbierten Paprikaschoten auf den Rost des Backofens legen. Auf 200
Grad schalten und etwa 40 Minuten rösten. Das kann am besten während des
Garvorgangs der Terrine geschehen, damit nicht soviel Energie flöten geht
- oder sollte es wegen des Wassers in der Fettpfanne nicht gehen? Glaube
ich eigentlich nicht...). Die Haut abziehen. Ein kleines Stück Paprika
fein würfeln. Restliche Paprika mit der restlichen Bechamelsosse und Sahne
im Mixer fein pürieren (oder die sehr fein geschnittene Paprikaschote,
Bechamelsosse und Sahne mit den Quirlen des Handrührgerätes verschlagen).
Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Terrine aus der Form nehmen und mit
Sauce und den Paprikawürfeln servieren.

Ein Rezept aus Katalonien; diese Terrine schmeckt mild und sahnig. Sie
ist zwar nicht gerade in Sekundenschnelle zubereitet (Arbeitszeit
vielleicht knapp anderthalb Stunden), lässt sich aber als Vorspeise für
Gäste gut am Vortag vorbereiten.

* Pro Portion ca. 345 Kalorien / 1444 kJ
** - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen

Erfasser:


Stichworte: ZER, Zucchini, Terrinen


rezepte_bewertung - Bewertung: 3 von 5 Mützen -


Zucchini-Terrine mit Paprikasauce Optionen:

Rezept drucken Rezept per E-Mail Übersicht



 
     
Kochrezepte, Rezepte, Backrezepte, Weihnachtsrezepte  Küchen | Sitemap | Impressum / Datenschutz